Clara Luzia

Für die heurige Ausgabe des Sturm & Klang Festivals hat sich Clara Luzia etwas besonders ausgedacht – also schickt sich die Musikerin auf für sie zwar nicht neues, aber doch selten bespieltes Terrain: Solo.

Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, wurden doch die Energie- und Dezibelwerte für die aktuelle Tour deutlich nach oben geschraubt. In Mödling nun also wieder zurück auf den Boden.
„Quiet is the new loud“ hieß das vor 20 Jahren. Oder sagen wir einfach: Reduced to the max.